betterconcerts.org ist eine Plattform zum Austausch unterschiedlichster Ansätze für die Neuinterpretation der klassischen Konzertform. Dabei steht das Potential eines Konzerterlebnisses im Mittelpunkt – betterconcerts.org beantwortet die Frage, was ein Konzert an sich ist, mit einer Einladung zur Deutungsfreiheit.

Die zentrale Bestrebung der Plattform ist die Ermöglichung neuer Rollenverteilungen zwischen Akteur*innen und Publikum, Bühne und Zuschauerraum, Zentrum und Peripherie, Kunst und Welt. Vermeintlich gegebene und unveränderliche Rahmenbedingungen, die die öffentliche Auffassung vom Wesen eines Konzertes bestimmen, werden als variabel interpretiert. Die Plattform formuliert mit diesem Ansatz ein offenes Angebot, das Konzert neu zu denken, auf neuartige Weise über Konzerterlebnisse zu sprechen, entdeckungswürdige Präsentationsformate zu kreieren und Klassik in einen zeitgemäßen Kontext zu setzen.

 

Warum Better Concerts?

Was heißt hier besser?

Sounding Board: Wer steht dahinter?